Logo Mundkrebs
Balken

Mundkrebs

Gibt es Risikofaktoren?

Mundkrebs entwickelt sich aus Vorstufen über Monate und Jahre hinweg. Die wichtigsten Risikofaktoren für eine Erkrankung sind Tabak- und Alkoholkonsum, die sich gegenseitig verstärken.
Wenn Sie sich jetzt für ein >>rauchfreies Leben und >>Alkohol in Maßen entscheiden, verringern Sie das Risiko an Mundkrebs zu erkranken deutlich.
Im fortgeschrittenen Lebensalter erkranken mehr Menschen an Krebs und so auch an Mundkrebs.

Unzureichende Pflege und Sauberkeit der Zähne oder Zahnprothese und eine schlecht sitzende Zahnprothese begünstigen ebenfalls die Entstehung von Mundkrebs. Zeigt sich der Krebs auf den Lippen, können ausgiebige Sonnenbäder eine mögliche Ursache sein. Weitere mögliche Risikofaktoren können zu wenig Obst und Gemüse auf dem täglichen Speiseplan sein.

Sprechen Sie in Ihrer Familie und im Freundeskreis über den weißen Fleck im Mund. Und sprechen Sie über Tabakkonsum, testen Sie doch mal Ihr Wissen! Wann haben Sie das letzte Mal über Ihren Alkoholkonsum nachgedacht? Ab welcher Menge ist Alkohol eigentlich schädlich? Nehmen Sie gerne am >>TabakQuiz und >>AlkoholQuiz teil.

Helfen Sie mit, dass weiße Fleck im Mund bekannt wird, damit die Krankheit früher entdeckt und behandelt werden kann.


Bild Karte SH